· 

Die feste Fahrradwerkstatt wird kommen

Seit einigen Tagen haben wir die feste Zusage der Verwaltung, dass wir im JUZ, dem Jugendzentrum der Gemeinde Ilvesheim, eine Fahrradwerkstatt einrichten können.

 

Im kommenden Jahr werden noch einige bauliche Vorbereitungen notwendig sein, um eine regelmäßige Arbeit aufzunehmen. Wir wollen dann unsere „Spenden-Vorräte“ verarbeiten und endlich seit langem anstehende Reparaturen durchführen. Die Organisation liegt in den Händen von Margarete Zitzelsberger.

 

Gerne nehmen wir nach dem Einrichten unserer Ehrenamtswerkstatt im kommenden Jahr wieder Radspenden entgegen. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir keine Fahrräder annehmen können.

 

Um eine breitere Basis für „Reparierer“ zu erhalten, laden wir alle Tüftler und reparierfreudige Menschen ein, sich beim Arbeitskreis zu melden. Wenn Sie mithelfen möchten, diese Integrationshilfe zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Mitarbeit im kommenden Frühjahr.